Was ich brauche, sind fünf Milliarden Dollar …

Aufgeschreckt hat mich David Beasley. Er ist der Exekutivdirektor des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen . Er sagte: „Es gibt 2.200 Milliardäre auf der Welt, mit einem Nettovermögen von etwa 10 Billionen (= zehntausend Milliarden) US-Dollar. ... Was ich brauche, sind fünf Milliarden Dollar, um eine Hungersnot zu verhindern. Ist das zuviel verlangt? Ich meine: Come on! Milliardäre, zeigt der Welt, dass sie euch nicht egal ist! Jeff Bezos (Investor und Gründer des in Corona-Zeiten exponentiell gewinnstarken Online-Versandhändlers Amazon; mit geschätzt mehr als 200 Milliarden Dollar Gesamtvermögen die reichste Einzelperson der Welt.), gib…

0 Kommentare

Corona – der wertvolle Blick über den heimischen Tellerrand hinaus

Gerd Müller, der Bundesminister für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, hat ein bewegendes Interview gegeben, das in Bezug auf Covid-19 weit über unseren Tellerrand hinaus schaut. Das ist eine Perspektive, die den Nachrichten bei uns fremd ist. Er sagt u.a.: „Jeder denkt zunächst an sich selbst. Ein Stück weit ist das normal. Wir denken an unsere Familien. Wie bewältigen wir die Krise in Deutschland und in Europa? Aber wir sind nur ein kleiner Fleck auf diesem Planeten. Corona besiegen wir nur weltweit oder nicht. Das muss auch in Deutschland jedem klar sein. In…

0 Kommentare