Herzlich willkommen auf  meiner Website!

Ich würde mich freuen, wenn Sie hier und da beim Reinschauen vielleicht ein paar Anregungen finden!

NEU:

♦ Was ist eine attraktive Gemeinde? – Prof. Dr. Wilfried Härle hat dazu anregende Überlegungen! – Bei „Impulse“. (29.08.2022)

„Wie entsteht Hoffnung?“ – Paulus hat sich da anregende Gedanken gemacht. – Bei „Biblische Brosamen“.

„Wirre Chonologie – oder doch mehr?“ – Es hat schon seinen tieferen Sinn, dass der Gruß der Johannes-Offenbarung so heißt: „Gnade sei mit euch und Friede von dem, [1.] der da ist und [2.] der da war und [3.] der da kommt.“ – Leider wird dieser Satz manchmal im liturgischen Gruß des Gottesdienstes chronologisch „geordnet“. Doch es gibt einen Grund dafür, dass er so ist, wie er ist. – Bei „Biblische Brosamen“

„Unser tägliches Brot gib uns heute!“ Oder: Was nährt? – bei „Biblische Brosamen“

„Was (mir) wichtig ist“ bei „Ich“.

Die Vorreden von Martin Luther zum Kleinen Katechismus und zum Großen Katechismus bei „Impulse“.

AKTUELLE WOCHENSPRÜCHE:

28. August 2022, 11. Sonntag nach Trinitatis

Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.
(1Petr 5,5b)

4. September 2022, 12. Sonntag nach Trinitatis

Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.
(Jes 42,3a)

Die heutige Losung:

Der HERR hat sein Volk getröstet und Jerusalem erlöst.

Jesaja 52,9

Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon.

1. Johannes 2,8

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

WEITERE WOCHENSPRÜCHE:

11. September 2022, 13. Sonntag nach Trinitatis

Jesus sagt: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.
(Mt 25,40)

18. September 2022, 14. Sonntag nach Trinitatis

Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.
(Ps 103,2)

25. September 2022, 15. Sonntag nach Trinitatis

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
(1. Petr 5,7)

2. Oktober 2022, Erntedankfest

Aller Augen warten auf dich,
und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit.
(Ps 145,15)